IIZ - Interinstitutionelle Zusammenarbeit
 

Links

Aktuell

Inputreferat Arbeitsmarkt 2020 Sitzung nationale iiz-Gremien
Fotoeindrücke der Tagung

Nationales Projekt IIZ MAMAC 2006 - 2010

Das Projekt IIZ-MAMAC (Medizinisch-ArbeitsMarktliche Assessments mit Case Management) wurde von Dezember 2005 bis Dezember 2010 durchgeführt. Es wurde vom Bundesamt für Sozialversicherungen (BSV), vom Staatssekretariat für Wirtschaft (SECO), von der Konferenz der kantonalen Sozialdirektoren und Sozialdirektorinnen und der Konferenz der kantonalen Volkswirtschaftsdirektoren sowie vom Verband Schweizerischer Arbeitsämter, der IV-Stellen-Konferenz und der Schweizerischen Konferenz für Sozialhilfe getragen und sollte durch eine enge und verbindliche Zusammenarbeit der Arbeitslosenversicherung, der Invalidenversicherung und der Sozialhilfe Personen mit komplexen Mehrfachproblematiken künftig rascher wieder in den Arbeitsmarkt integrieren.

Dazu wurde ein von der Arbeitslosenversicherung, der Invalidenversicherung und der Sozialhilfe gemeinsam getragener Prozess umgesetzt, der

  • ein gemeinsames Assessment der Arbeitsfähigkeit und Arbeitsmarktfähigkeit durchführte,
  • geeignete Massnahmen für eine (Re)Integration in den ersten Arbeitsmarkt verbindlich festlegte,
  • und eine der drei Institutionen verbindlich damit beauftragte, diese Massnahmen umzusetzen und die Fallführung im Sinne eines Case-Managements zu übernehmen.
created by c.i.s. ag